Freitag, 10. Juni 2011

Deutsche verschenken Milliarden

Geld-Blog-vgwort
Geld
Deutsche verschenken Milliarden

Gestern Abend wurde von n-tv gemeldet, dass die Deutschen jedes Jahr Milliarden Euro verschenken - 2,5 Milliarden, weil sie ihr Geld auf dem Girokonto parken, statt es sinnvoll anzulegen, weitere Milliarden, weil sie den Dispokredit in Anspruch nehmen.

Das sollten Sie wissen:

Girokonto vs. Tagesgeldkonto vs. Festgeldkonto

Guthaben auf einem Girokonto werden so gut wie nicht verzinst. Ähnliches gilt in der Regel auch für Guthaben auf Sparbüchern - sie sind sehr niedrig verzinst, oft deckt die Verzinsung nicht mal die Inflationsrate. 

Ganz anders auf dem Tagesgeldkonto - dort wird das Geld zwar nicht toll, aber doch wesentlich besser verzinst und ist trotzdem täglich verfügbar. Es lohnt sich also, neben dem Girokonto, über das man seine alltäglichen Eingänge und Ausgänge (Gehalt, Miete, Strom etc.) abwickelt, ein Tagesgeldkonto zu führen. Dieses muss man nicht bei der gleichen Bank wie das Girokonto haben.

Die Tagesgeld-Angebote der Banken kann man problemlos bei unserem Tagesgeld-Bankenvergleich online vergleichen. Die Kontoeröffnung ist normalerweise auch sehr einfach. Das gilt nicht nur für die Hausbank mit Filiale um die Ecke, sondern auch für Online-Banken (Formular ausfüllen, Identifikation mit Personalausweis bei der Post - mehr ist in der Regel nicht nötig).

Auch nachdem man sich ein Tagesgeldkonto eingerichtet hat, sollte man die Tagesgeld-Banken weiterhin regelmäßig vergleichen, denn die Konditionen können sich nach Ablauf der Zinsfestschreibung (wichtiger Gesichtspunkt bei der Auswahl) ändern - aber Sie können darauf reagieren und die Bank wechseln.

Wer die tägliche Verfügbarkeit nicht braucht, kann statt des Tagesgeldkonto ein Festgeldkonto eröffnen oder auf andere, gewinnbringende Weise sein Geld anlegen.

Dispokredite sind teure Kredite

Dispokredite sind im Vergleich sehr teure Kredite. Die hohen Zinsen kann sich manch einer durch bessere Haushaltung oder durch andere Kreditarten sparen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen